Auf dem Hotzenweg Etappe 2: Rickenbach - Wittenschwand

Hottingen - Hoheneck - Hogschür - Segeten - Strittmatt - Hierholz - Dachsberg

Startpunkt: Rickenbach Busbahnhof

Endpunkt: Wittenschwand (Dachsberg), Kapelle

Streckenlänge: 24 km

Gesamtanstieg: 726 m

Gesamtabstieg: 541 m

 

Der GPX-Track kann von der Karte (GPSies.com) direkt heruntergeladen

Nützliche Hinweise und Informationen

Touristische Hinweise

Tourismus-Informationen findet man für den Hotzenwald und für den Dachsberg bei den jeweiligen Tourismusbüros.

Übernachtung: In Wittenschwand gibt es drei Übernachtungsmöglichkeiten:

Ferienwohnung Haus am Kreuzbühl (kein Ruhetag); Hotel Dachsberger Hof (Donnerstag Ruhetag); Landgasthof Klosterweiher (Ruhetag Mo und Di)

Einkehr nicht vorhanden

Proviant: Schmidt's Markt Rickenbach (Supermarkt) und K&U Bäckerei, Kirchstraße 11, beide geöffnet bis 20.00 Uhr; 

Für den folgenden Tag sind in Dachsberg keine Geschäfte vorhanden. Nächste Möglichkeit für Proviant ist in Häusern (Eaktiv markt, St.Blasier Str. 1a, 79837 Häusern.Öffnungszeiten: Mo-Fr 7.30-20.00, Sa 7,30-13.00 und ALDI Höchenschwander Str.1a,Mo-Sa 8.00-20.00)

 

Kartenmaterial

Wanderkarte Hotzenwald, 1:35 000, Schwarzwaldverein und Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, ISBN 978-3-89021-593-8

Anreise:

mit öffentichen Verkehrsmöglichkeiten:

DB 727 Freiburg - Titisee - Seebrugg, weiter Südbadenbus 7319 Seebrugg - Häusern - St.Blasien, weiter mit 7324.1 St.Blasien - Dachsberg - (Görwihl). Fahrtzeiten sind zu finden unter Efa-Reiseauskunft

Mit PKW: 

Freiburg - Wittenschwand: B 31 Freiburg-Bärental, B 500 Bärental - Häusern,

L 149 Häusern-St.Blasien, L 150 St.Blasien- Urberger Säge,

K 6590 Urberger Säge-Wittenschwand

Sonstiges:

Die Wanderung ist nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und für Kinderwagen.