Wandern auf dem Markgräfler Burgenweg

1.Etappe Badenweiler - Kandern

Überblick

Die erste Etappe der historischen Wanderung startet an der Ruine der Burg Baden, heute eingebettet in den Kurpark des weltberühmten Badeortes Badenweiler.

Aufwärts geht es durch den Ort in Richtung Sehringen, vorbei am Sanatorium Haus Baden. Von Sehringen auf schönen Waldpfaden durch den Buchenmischwald über Wuhrbrunnen und Brennten Buck (einem keltischen Ringwall) zum Schloss Bürgeln, ehemals Probstei des Fürstäbte von St.Blasien, heute im Besitz eines Vereins, der mit großem Aufwand das Schloss unterhält.

 

Von Bürgeln abwärts ins Lippisbachtal, von dort aufwärts zum Wegpunkt Lindenbrückli, wo der Westweg (Pforzheim-Basel - rote Raute) erreicht wird.

Richtung Kandern auf dem Kamm zur Sausenburg, von der ein herrlicher Rundblick nach SW in die Hügelzone des Markgräflerlandes möglich ist. Zum Abschluss bergab nach Kandern. Wer noch Lust hat, kann am prächtigen, ehemals großherzoglich-badischen Forsthaus Kandern vorbeischauen - die Wälder um Kandern waren ein Lieblingsjagdgebiet der Fürsten.

 

Der Wanderweg ist durchgehend mit der gelben Raute markiert, anfangs Richtung Sehringen und Bürgeln, dann Richtung Sausenburg; schließlich mit roter Raute nach Kandern.

Start: Badenweiler, Schlossplatz

Ziel: Kandern, Blumenplatz

Wanderzeit: 5- 6 Stunden

Weglänge: 16 km

Wegebeschaffenheit: teilweise Pfade, ansonsten Forstwege

Gesamtanstiege: 590 m

Gesamtabstiege: 668 m

Markgräfler Burgenweg 1
Burgenweg 1.gpx
GPS eXchange Datei 2.7 KB

Nützliche Informationen und Hinweise

Touristeninformation Badenweiler

 

Kartenmaterial: Freizeitkarte Nr. 508 Lörrach, 1 : 50 000, Landesvermessungsamt Baden-Württemberg (im örtlichen Buchhandel erhältlich)

 

Anreise:

mit dem PKW: Baden weiler wird ereicht auf der A3, Ausfahrt Neuenburg, B 378 und L 131/132 über Müllheim bis Badenweiler; Parkmöglichkeiten außerhalb der Kurzone;

mit dem ÖPNV: Bahnhof Müllheim an der Bahnstrecke Basel - Freiburg (nur Nahverkehr), anschließend mit Bus SWEG 111 bis Badenweiler HP Ev.Kirche

 

Unterkunft:

Touristinformation Kandern, Hauptstraße 18, 79400 Kandern, Tel.: +49 7626 972356; mail: Verkehrsamt@kandern.de 

Öffnungszeiten: April bis Oktober:Mo - Fr 9.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00; Nov. - März: Mo - Fr. 9.00 - 12.00, Mo, Di, Do Fr. 14.00  16.00

 

Einkehr/Verpflegung:

Gasthof zum grünen Baum, Sehringer Straße 19, 79410 Badenweiler-Sehringen, Tel.: +49 7632 7411 RT Mo und Di, auch Übernachtungsmöglichkeit

 

Schloss-Stüble Bürgeln , 79418 Schliengen, Tel.: +49 7631 3503, Öffnungszeiten: Mo - Mi 11.00 - 24.00; Fr - So 10.00 - 24.00; RT Do

(Das Lokal wird vom Wirt des Gasthauses Ochsen in Feldberg betrieben)

 

Vom Wegpunkt Lindenbrückli ca 1 km auf der Straße nach Vogelbach:

Landgasthof Maien   Vogelbach 21, 79429 Malsburg-Marzell, Tel.: +49 7626 7162. RT Di

 

Sonstiges:

 

Die Strecke ist ganzjährig begehbar, allerdings bei Schnee nicht zu empfehlen