Wandern auf dem Westweg 1.Etappe Pforzheim - Dobel

Überblick

Die erste Etappe des Westwegs von Pforzheim nach Basel dient dem Einlaufen. Aus dem Enztal geht es in Neuenbürg hoch auf die Pfinzhochfläche mit ihren Rodungssiedlungen und endlosen Laubmischwäldern; an der Schwanner Warte lohnt sich ein Blick vom Aussichtsturm- im Westen der Pfälzer Wald jenseits der Rheinebene, im Norden Kraichgau und Odenwald, im Osten die Gäuflächen mit ihren zahlreichen Dörfern und der intensiven landwirtschaftlichen Nutzung, im Süden das Waldgebirge als Ausläufer des Nordschwarzwaldes; gespenstische Blockmeere aus Sandstein.

Die Fotos können auch als Flash-Show betrachtet werden.

Start/Ziel: Pforzheim / Dobel

Wanderzeit: 7 - 8 Stunden

Länge: 24 km

Wegebeschaffenheit: überwiegend Forstwege

Westweg 1
westweg 1.gpx
GPS eXchange Datei 25.9 KB

Westweg Etappe 1 Pforzheim-Dobel auf einer größeren Karte anzeigen
Ausführliche Tourenbeschreibung
Westweg 1.Etappe Pforzheim-Dobel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 197.6 KB

Nützliche Hinweise und Informationen:

 

Pforzheim, Tourist-Information/Verkehrsverein, Im Neuen Rathaus, Marktplatz 1, 75175 Pforzheim, Tel.: +49 7231 454560, Fax: +49 7231 454570, Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 10-13 Uhr, E-Mail: pforzheim-marketing@pkm.de. Hier sind auch Wanderpässe erhältlich, mit denen man die Wanderung dokumentieren kann.

 

 

Kartenmaterial:

Freizeitkarte Nr. 502 Pforzheim, 1:50.000, Landesvermesssungsamt Baden-Württemberg.
Westweg Schwarzwald Wanderkarte (Leporello) Verlag Publicpress Geseke (ISBN 978-3-89920-395-0) 1:50 000 (umfasst die gesamte Strecke von Pforzheim bis Basel; zu beziehen auch über Schwarzwald-Tourismus GmbH, Ludwigstraße 23 79104 Freiburg, Tel.: +49 761 29662271 Fax: +49 761 2962270)

 

Anreise:

 

Mit dem Auto:


A8 Karlsruhe - Pforzheim. Ausfahrten Pforzheim (West oder Süd), auf der B10 in Richtung Innenstadt. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, den Pkw in einem Parkhaus einzustellen, z.B. Central-Parkhaus Schober Zerrenerstraße 20, Tel.: +49 7231 31830, täglich geöffnet von 5.30-1.00 Uhr; hier Ausgabe von Wanderpässen; Parkhaus am Bahnhof, an der Ostseite des Bahnhofsplatzes im zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Süd; längere Einstellung nach vorheriger Vereinbarung an der Parkhauskasse am Kiosk des ZOB Süd; beim Kupferhammer befindet sich ein Parkplatz.

Mit Bahn und Bus:
Pforzheim ist Haltepunkt der IC- und RE-Strecke Karlsruhe - Stuttgart (K 770) sowie der Stadtbahn S5 Wörth -Karlsruhe - Pforzheim (K 710.5); vom Bahnhofsvorplatz (Busbahnhof Bahnsteig Mitte) fährt die Buslinie 3 zum Kupferhammer. Für die individuelle Anfahrtsplanung:

efa-bw

 

Unterkunft:

Kurverwaltung Dobel, Neue Herrenalber Str. 11, 75335 Dobel, Tel:+49 7083 74513, Fax: +49 7083 74535, E-Mail: kontakt@dobel.info, Öffnungszeiten: Mo - Fr 9-12 und 14-17 Uhr.

Gasthof Zur Linde, Hauptstraße 19: 75335: Dobel: Tel.: +49 7083 8873 Fax: +49 7083 52233, donnerstags Ruhetag.

Hotel - Pension Heidi, Neuenbürger Straße 27, 75335 Dobel, Tel.: +49 7083 2925, Fax: +49 7083 51678, E-Mail: hotel-heidi@grambart.de, kein Ruhetag.

Hotel-Pension-Restaurant Talblick, Wildbader Straße 63, 75335 Dobel, Tel.: +49 7083 8806, Fax: +49 7083 8722, E-Mail: info@talblick-dobel.de, donnerstags Ruhetag.

Hotel Rössle, Johann-Peter-Hebel-Straße 7, 75335 Dobel, Tel.:+49 7083 92530, Fax: +49 7083 925392, E-Mail: hotel-roessle@achim-barth.de

Pension Beck, Wildbader Straße 30, 75335 Dobel, Tel.: +49 7083 8828, Fax: 49 7083 1333, kein Ruhetag.

Haus Helene, Helene Bott, Wildbader Straße 52, 75335 Dobel, Tel.:+49 7083 1624, Fax: +49 721 9463091, E-Mail: info@haushelene.de, kein Ruhetag.

Der Westweg, Gastgeberverzeichnis von Pforzheim bis Basel ( Hrsg. Schwarzwald Tourismus GmbH 2007, Ludwigstraße 23 79104 Freiburg, Tel.: +49 761 29662271 Fax: +49 761 2962270) E-Mail:mail@schwarzwald-tourismus.info)

 

Einkehr / Verpflegung:

 

Von den zahlreichen Einkehrmöglichkeiten unterwegs werden nur solche dokumentiert, die direkt am Westweg liegen. In Neuenbürg gibt es in der Altstadt weitere Einkehrmöglichkeiten.

Schloss Restaurant Neuenbürg, Schloss Neuenbürg, 75305 Neuenbürg, Tel.: +49 7082 793614, Fax: +49 7082 940585, montags Ruhetag.

Schützengilde-Schützenhaus, Schützenstraße, 75334 Straubenhard-Schwann, Tel.: +49 7082 6494 ("Senioren- und Jugendlichenfreundlich")

Cafe Bambi, Mönchstraße 3, 75334 Straubenhardt -Schwann, Tel.: +49 7082 941178

Landhotel Adlerhof, Mönchstraße 14, 75334 Straubenhardt-Schwann, Tel.: +49 7082 92340, Fax: +49 7082 9234130.

An der Strecke gibt es zahlreiche Geschäfte, in denen man Verpflegung kaufen kann.

 

Sonstiges:

 

Der Westweg Pforzheim - Basel (285 km) ist vom Schwarzwaldverein mit einer roten Raute im weißen Feld markiert worden. Im Dezember 2006 hat der Wanderweg vom Deutschen Wanderverband die Zertifizierung als Qualitätswanderweg erhalten. In diesem Zusammenhang wurde die Wegführung verändert. Die Tourenbeschreibung berücksichtigt diese Veränderungen.
Auf dieser ersten Etappe Pforzheim-Dobel betrifft dies die Wegführung vom Kupferhammer bis Dillstein (Dillweißenstein) - über die Ruine Hoheneck auf der Höhe nach Dillstein - sowie von Birkenfeld bis Neuenbürg -Talvariante an der Enz entlang bis Neuenbürg (die alte Bergvariante ist weiterhin markiert, die beiden Teilstrecken trennen sich am Unteren Enzsteig in Birkenfeld und treffen in Neuenbürg - Buchberg wieder zusammen).

 

Museum Schloss Neuenbürg Hintere Schlosssteige 1-2, 75305 Neuenbürg, Tel.: +49 792860, 61, 83, Fax: +49 7082 792870 Mail: info@schloss-neuenbuerg.de, Öffnungszeiten: Di. - Sa. 13-18 Uhr, Sonn-und Feiertage: 10-18 Uhr, geschlossen vom 7. Januar bis Mitte Februar.

 

Sofern Witterung und Schneeverhältnisse es zulassen, ist diese Wanderung auch im Winter möglich